ISTEC
Kontakt

Tel:+49 (0)7243 7005-150
prodlog@istec.de

Publikationen

Im Folgenden finden Sie einen Auszug aus Publikationen, die von Mitarbeitern der ISTEC in verschiedenen Medien veröffentlicht wurden:


Intelligent vernetzte Montage- und Logistikprozesse

03.03.2016 | Reiner Arend | ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH

Intelligente Vernetzung in der Montage – Im Zeitalter von Industrie 4.0 bieten sich neue Möglichkeiten, Montage- und Logistikprozesse zu steuern und zu optimieren. Im Rahmen der 7. Aachener Montage-Tagung präsentierte die ISTEC Ansätze zur intelligenten Vernetzung in der Montage.

Artikel als PDF


Auf dem Weg zur Industrie 4.0
Logistik- und Fertigungsprozesse flexibel konfigurieren

01.04.2014 | Reiner Arend | TeDo-Verlag GmbH

In der Vergangenheit ließ sich eine effiziente Produktion und verbundene Logistik vielfach durch standardisierte Prozesse erreichen. Angesichts steigender Produktvielfalt und Variantenanzahl stehen Produzenten heute jedoch vor der Herausforderung, die Erhöhung der Effizienz durch wandelbare Prozesse zu bewältigen.

Artikel als PDF


Wandelbare Prozesse – exzellent konfigurieren

auf Basis von intelligenten Akteuren auf dem Weg zu Industrie 4.0

18.02.2014 | Reiner Arend | ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH

Während in der Vergangenheit eine effiziente Produktion und verbundene Logistik durch standardisierte Prozesse erreicht wurde, sind heute wandelbare Prozesse aufgrund der steigenden Produktvielfalt und Variantenanzahl die zentrale Herausforderung für Effizienz.

Artikel als PDF


"Flexibler montieren" in der Top 10 von "BESTE PRODUKTE" der Fachzeitung Produktion

27.06.2013 | ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH | verlag moderne industrie GmbH

Die Sonderausgabe "BESTE PRODUKTE" der Fachzeitung Produktion enthält die Top 10 der beliebtesten Produkte. Der Bericht "Flexibler montieren" auf Basis des Montageleitsystems ISTEC- PLS-MLS kam aufgrund des großen Leserinteresses im Online-Informationsangebot der Fachzeitung Produktion in diese Top 10.

Artikel als PDF


Flexibler montieren

14.02.2013 | Matthias Oestreicher | verlag moderne industrie GmbH

Für die Montage von Achsmodulen wurde im Hause BPW Bergische Achsen KG ein neues Montagekonzept entwickelt. Zur flexiblen Steuerung der Montagevorgänge ist der Einsatz eines modular konfigurierbaren Montageleitsystems erforderlich.

Artikel als PDF


Effizienz in der Produktion

20.4.2012 | Uli Möhrmann | WIN-Verlag GmbH & Co. KG

Schlankes, flexibles Montageleitsystem mit Cockpit-Funktionalität

Nicht mit Dienstleistungen heißt es, sondern mit effizienter Produktion lassen sich in der deutschen Fertigungsindustrie Ansatzpunkte zur Steigerung der Rentabilität finden. Entscheidend ist die Wertschöpfung in Produktion, Montage oder Fertigung. Die moderne industrielle Montage unterliegt einem raschen Produktwechsel, steigender Variantenzahl und wechselndem Materialbedarf - Einflussfaktoren, die eine optimierte Planung der Prozesse und Abläufe erfordern. Zudem müssen Planungshorizonte verkürzt und die Reaktionsmöglichkeiten flexibilisiert werden. Grundlage dafür ist, sich Übersicht zu verschaffen und den Überblick zu bewahren. Nur wer seine Prozesse im Blick hat, kann sie auch verbessern.

Artikel als PDF


Bedarfsgerechter IT-Einsatz in der Produktion - Modulare Montageleitsysteme

13.5.2011 | Uli Möhrmann | TeDo-Verlag GmbH

Wer Rentabilität und Produktivität steigern will, kommt über den Einsatz von IT in der Fertigung nicht herum. Denn das Potenzial in der Produktionstechnik ist vielerorts bereits ausgeschöpft. Dabei müssen im Umfeld von Produktion und Logistik nicht unbedingt monolithische Systeme zum Einsatz kommmen. Für produzierende Betriebe mit hohem Anteil wechselnder Tätigkeiten und Änderungsabläufen in der Fertigung kann sich der Einsatz von standardisierten Framework-Lösungen lohnen, die zur Einbindung anpassbarer Einzelmodule etwa zur Kennzahlenermittlung oder für E-Kanban dienen.

Artikel als PDF


Prozesse in der Produktionslogistik auf der Basis von Oracle

15.12.2010 | Uli Möhrmann | DOAG e. V.

Das Management produktionslogistischer Prozesse wird zunehmend zu einer informationstechnologischen Herausforderung. Der Einsatz eines effizienten, passenden, datenbankgestützten Leitsystems bekommt somit eine Schlüsselrolle zur Steigerung der Produktivität und Rentabilität. Die verfügbaren Ressourcen Mensch, Maschine und Material müssen optimal eingeplant, gesteuert und überwacht eingesetzt werden. Deshalb werden in diesem Umfeld sehr hohe Anforderungen an die eingesetzten Software-Produkte gestellt.

Artikel als PDF


Transparenz in der Getriebe- und Achsmontage

16.11.2010 | Uli Möhrmann | TeDo-Verlag GmbH

Das Leitsystem spielt eine Schlüsselrolle bei der Steigerung von Produktivität und Rentabilität der Produktionslogistik. Denn die Steuerung von Arbeitszeit, Maschineneinsatz und Material verlangt der IT-Anwendung einiges an Stabilität, Leistung und Wartungsfreundlichkeit ab.

Artikel als PDF


Regelkreise des Kanban-Konzepts im MES

22.6.2010 | Uli Möhrmann | TeDo-Verlag GmbH

Kanban gilt in der Produktionslogistik seit Jahrzehnten als attraktives, erfolgreiches Konzept einer effizienten Unternehmensstruktur. In der technologisch weiter entwickelten Variante eKanban werden technische Innovationen mit der klassischen Methode verknüpft, ohne dabei das eigentliche Erfolgsgeheimnis zu verlieren: nämlich ein simples, effektives Steuerungskonzept – eine schlanke Lösung.

Artikel als PDF


Logistiksysteme: Top-Anforderungen an die IT

22.6.2010 | Uli Möhrmann | verlag moderne industrie GmbH

Bei der Produktivitäts-Steigerung spielt ein effizientes Leitsystem eine Schlüsselrolle. Die Ressourcen Mensch und Maschine müssen optimal eingesetzt werden. Deshalb werden sehr hohe Anforderungen an Produktions- und Logistiksysteme gestellt.

Artikel als PDF


Produktionslogistik - Der Schlüssel zu mehr Produktivität und Rentabilität

4.6.2010 | Uli Möhrmann | TeDo-Verlag GmbH

Das Management produktionslogistischer Prozesse wird zunehmend zu einer informationstechnologischen Herausforderung. Auch der VDI betont in seiner Richtlinie 5600 über Fertigungsmanagementsysteme, dass "die Gestaltung und zielgerichtete Nutzung des Informationsflusses die Wertschöpfung in der Fertigung immens beeinflussen kann". Der Einsatz des passenden MES-Systems wird so zum Schlüssel, der die Tür zu mehr Produktivität und Rentabilität öffnet.

Artikel als PDF