ISTEC
Veranstaltungstermin:

Donnerstag, 20. Oktober 2016

Veranstaltungsort:

Unimog-Museum
An der B 462 / Ausfahrt Schloss Rotenfels, 76571 Gaggenau


Anfahrtsbeschreibung

Anmeldung / Organisation

Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unser Online-Formular

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl ist leider begrenzt.

Tel:+49 (0)7243 7005-116
solution-day@istec.de

ISTEC Solution Day 2016

Digitale Montage auf dem Weg zur Industrie 4.0

am Donnerstag, 20. Oktober 2016
im Unimog-Museum Gaggenau


PROGRAMM

10:00

Empfang / Registrierung

10:30

Begrüßung und Vorstellung ISTEC

10:45

„Industrie 4.0 als Enabler in der Produktion

  • Beispiele zu Industrie 4.0 im Produktionsumfeld
  • Wie stehen Lean und Industrie 4.0 zueinander?
  • Wo liegen die Potentiale von Industrie 4.0?
  • Wo startet man mit Industrie 4.0?

Referent:
Dipl.-Wi.-Ing. Nicole Stricker,
Gruppenleiterin Produktionssytemplanung,
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
wbk Institut für Produktionstechnik

11:15

Kaffeepause

11:30

„Beyond Lean“

  • Vom Projekt zur Verbesserungsroutine
  • Lean dauerhaft im Unternehmen etablieren
  • Der Weg zum Shopfloormanagement

Referent:
Alexander Höfer,
Geschäftsführer,
Krüger & Partner Unternehmensberater

12:00

„Werkerführung mit mobilen Assistenzsystemen“

  • Werkerführung – Informationen punktgenau serviert
  • Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort
  • Transparenz – Echtzeitnahe Rückmeldungen für jeden Prozessschritt
  • Aktuelle Daten – Reaktionszeiten kürzen
  • Prozessnahe QS Daten – Fehlervermeidung und Verlaufsdokumentation

Referent:
Christian Gayer,
Projektmanagement,
ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH

12:30

Mittagspause

13:30

„Wandlungsfähige Montage der Zukunft – fixpunktlos und frei vernetzt“

  • Grundlagen wandlungsfähiger Montage
  • Frei vernetzte Montage als Lösungsansatz für eine hoch skalierbare, fixpunktfreie Montage in Losgröße 1
  • Steuerungs- und Scheduling-Systematik für frei vernetzte Montagesysteme

Referent:
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirt.Ing. Guido Hüttemann,
Gruppenleiter Messtechnisch-gestützte Montage,
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen University

14:00

„Digitalisierung der Produktion bei BPW - Auf dem Weg zur Industrie 4.0“

  • Vernetzte Prozesse von Produktionsplanung bis Verpackung mit Fertigung in Losgröße 1
  • Enge Verzahnung von Fertigungs- und Logistikprozessen
  • Transparente Prozesse für kontinuierliche Verbesserungen
  • Konsequente Erfassung von Produktionsdaten für Prozesssicherheit und Traceability
  • Erfahrungen - Von der Planung bis zum Betrieb
  • Ausblick - Digitalisierung der Produkte (IoT)

Referent:
Dipl.-Inf. Alexander Reissner,
IT - Leitung Fertigung & Intralogistik,
BPW Bergische Achsen KG

14:30

Kaffeepause

14:45

„Assistenzsysteme in der manuellen Montage – das Navi für den Arbeitsplatz“

  • Anwendungsorientierte Informationsbereitstellung
  • Integrierte Kontrollmaßnahmen
  • Einsatz motivierender Elemente

Referent:
Volker Sieber,
Leiter Entwicklung,
Schnaithmann Maschinenbau GmbH

15:15

„Intelligent vernetzte Produktion – Industrie 4.0 in der Montage“

  • Intelligente Akteure – Konfigurierbare Prozesse
  • Prozessdaten - Wertvolle Kennzahlen gewinnen
  • Auftragssteuerung – Prozessnahe Feinplanung
  • Regelkreise – Verlässliche Prozessdaten in Echtzeit nutzen
  • Transparenz – Komfortable Dashboards und Cockpits

Referent:
Reiner Arend,
Sales Manager,
ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH

15:45

Diskussion und Ende Vorträge

16:00

„ISTEC Solutions erleben“
Live-Demos und Fachgespräche
Expertengespräche mit ISTEC

bis
17:30    


Die Legende hautnah erleben:
Unimog-Parcours und -Museum